Jugendprogramme

Die Kraft von Wi

 

Die gemeinnützige Gesellschaft „Everybody Solar“ sammelt Spenden für die Stromversorgung des Jugendzentrums.

Everybody solar

In der traditionellen Spiritualität der Lakota ist Wi eine der mächtigsten Kräfte oder Gottheiten – der Sonnengott. Wi werden Eigenschaften wie Mut, Wahrheitsliebe, Tapferkeit und Durchhaltevermögen zugeschrieben. Und wir von One Spirit fühlen uns heute so, als würde Wi uns ein Lächeln schicken: ein Lächeln, das uns Hilfe nicht nur für das Jugendzentrum, sondern für den ganzen Stamm der Oglala Lakota verspricht. Es kommt in Gestalt eines Hilfsangebots einer anderen gemeinnützigen Organisation – Everybody Solar- die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Hilfsorganisationen mit Solaranlagen zu versorgen, um damit einerseits Geld zu sparen und andererseits die Umwelt zu schützen.

Weiterlesen ...

Läufer aus Pine Ridge am Colorado Mountain College


Pine Ridge Läufer

Am 09. Oktober, dem Tag, an dem an Christoph Columbus erinnert wird, fuhren 8 Oglala Lakota von der Pine Ridge Reservation in Süddakota in die Berge von Colorado. Sieben von ihnen gehören zu den "Sacred Hoop Runners" (Heiliger Ring Läufer), die im letzten Jahr von Arizona nach Standing Rock in Norddakota gelaufen sind, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, unser Trinkwasser und Mutter Erde zu beschützen. Sie liefen die Strecke auch, um einen 15-jährigen Hopi namens Riley Ortega zu unterstützen, der einen Lauf mit dem Titel "Perseverance for Preservation" (Ausdauer bei der Bewahrung) startete, um den Standing Rock Lakota, die versuchten, den Bau der Dakota Access Pipeline unter dem Missouri hindurch zu verhindern, bei ihrer Aktion zu helfen. 

Weiterlesen ...

Hunger und Selbstmorde beenden

Hunger und Selbstmorde beenden

Zusammen können wir es schaffen

Das erste Jugendzentrum wurde in Allen eröffnet. Die Lakota sind sehr bestrebt, ihre Kinder und Jugendlichen zu unterstützen und zu schützen. Ihr Ziel lautet: den Hunger und die Selbstmorde zu beenden.

Mädchen sortieren Bücher

Weiterlesen ...

2015 Crazy Horse Ritt: Unterwegs auf dem roten Pfad

Unterwegs auf dem roten Pfad

In diesem Jahr findet der Crazy Horse Ritt vom 7. - 11. Juni statt. Es nehmen Kinder der Notunterkunft für Jugendliche daran teil und sie hoffen auf Ihre Unterstützung.

Seit dem Jahr 1997 stellt der Crazy Horse Ritt eine große Erfahrung für die Jugendlichen in der Natur dar. Die Sommerzeit im Land der Lakota war schon immer eine Zeit der Lagerfeuer für unsere Jugend - zu finden bei alkohol- und drogenfreien Veranstaltungen und Zeltlagern. Nach dem letzten Crazy Horse Ritt mit 279 Teilnehmern wurde es für die Betreuer immer klarer, dass die Lagerfeuer am Brennen gehalten werden müssen, d. h. diese Sommeraktivitäten fortgesetzt werden müssen, da sie großen Einfluß auf unsere Jugendlichen haben. Es war ein Gefühl, als würden alle auf der Reservation am Ritt teilnehmen und als er schließlich vorbei war sagten unsere Jugendlichen: Hätte er doch nur länger gedauert."

Weiterlesen ...