A- A A+

 

Die Reservationen Pine Ridge und Cheyenne River in Süddakota sind Teil eines größeren Gebiets, das 1868 von der US-Regierung für die Lakota eingerichtet und später parzellenweise an nichtindianische Siedler vergeben sowie in kleinere Reservationen für den Stamm aufgeteilt wurde. Heutzutage ist Pine Ridge die Heimat von ca. 40.000 amerikanischen Ureinwohnern und Cheyenne River von ca. 20.000. Laut dem statistischen Bundesamt der USA liegen diese beiden Reservationen in den ärmsten Landkreisen der Vereinigten Staaten.

Kinder

Können Sie sich vorstellen, dass es in den Vereinigten Staaten von Amerika:

  • eine Gruppe Menschen gibt, die die kürzeste Lebenser-wartung von allen in der westlichen Hemisphäre lebenden Menschen hat, mit Ausnahme von Haiti?
  • Familien, Kinder und Stammesälteste regelmäßig hungern?
  • Familien bei Temperaturen unter 0° Celsius keinerlei Heizung haben?
  • Menschen leben, die keinerlei Aussichten auf eine bezahlte Arbeit und/oder angemessene medizinische Versorgung haben?

Dies beschreibt die Misere, unter der die Lakota auf den Reservationen in Süddakota leben.

  • Die Lebenserwartung beträgt 48 Jahre für Männer und 52 Jahre für Frauen.
  • Die Arbeitslosenquote liegt bei 87%.
  • 90% leben unter der von der Regierung festgelegten Armutsgrenze.
  • Die Selbstmordrate unter Jugendlichen ist dreieinhalbmal größer als im nationalen
    Durchschnitt.
  • Die Säuglingssterblichkeit ist fünfmal höher als im nationalen Durchschnitt.
  • Diabetes, Herzkrankheiten, Krebs und Mangelernährung sind weit verbreitet.


Fancy Dancer

Ungeachtet dieser Probleme und des Elends bewahren die Lakota ihre Kultur und ihre Traditionen für ihre Kinder und für die Welt, altes Wissen, das zur Lebensqualität beiträgt.

  • Ca. 1/3 der Bevölkerung spricht noch die Sprache der Lakota.
  • Fast alle bewahren ihren traditionellen und spirituellen Glauben sowie ihre Kultur.
  • Sie sind führend im Wissen um die Bewahrung der Umwelt.
  • Sie sind eine teilende Gesellschaft – wenn eine Person isst, essen alle – oder alle bekommen nichts.
  • Ihre herausragenden Perlen- und Quillarbeiten, die von ihnen gefertigten Quilts sowie Gemälde sind wahre Kunstwerke.
  • Sie möchten ihre Kultur bewahren und Wege finden, unabhängig zu sein.