A- A A+

Lakota 5

In diesem Jahr werden die 5 Lakota nach New York City zurückkehren um das zu beenden, was sie im letzten Jahr begonnen haben - am New York City Marathon teilzunehmen. Im letzten Jahr konzentrierten sie sich darauf, sich an den Hilfsmaßnahmen nach dem Hurrikan Sandy und dem Aussetzen des Marathons zu beteiligen. Für uns, die wir mit der Kultur und den Werten der Lakota vertraut sind, war dies keine Überraschung. Jetzt möchten wir sie natürlich voll und ganz beim diesjährigen New York City Marathon unterstützen.

Logo Spartan Race

SPARTAN RACE - Charity Challenge

Am 22. September 2013 in Killington, Vermont

 

Bevor der New York City Marathon jedoch startet, gibt es eine weitere Herausforderung zu bewältigen beim Spartan Race in Vermont. ONE Spirit wurde als eine von 40 gemeinnützigen Organisationen ausgewählt, hieran teilzunehmen. Der Lauf wird live vom Sender NBC im Fernsehen übertragen und die teilnehmenden Organisationen vorgestellt. Diese Art Öffentlichkeitsarbeit für die jungen Lakota möchten wir gern noch weiter ausbauen, da die Athleten Vorbilder für die anderen Jugendlichen auf der Reservation sind. Als unsere Läufer zum ersten Mal im Rahmen ihres Laufprogramms auf der Reservation eine Veranstaltung durchführten, nahmen mehr als 400 Läufer daran teil.

Die zu laufende Distanz beträgt 4 Meilen (ca. 6,5 km) und ist ein Teil der 13 Meilen langen Strecke namens Vermont Beast, auf welcher die jährliche Weltmeisterschaft beim Sparta Rennen ausgetragen wird. Beim Sparta Rennen handelt es sich um ein äußerst strapaziöses Hindernisrennen im Gelände, an dem jährlich viele tausend Läufer teilnehmen. Hier finden Sie weitere Informationen dazu (in englisch).

Die 5 Lakota freuen sich sehr darüber, dass sie an diesem Rennen teilnehmen dürfen. Hierdurch werden sie und ihr Anliegen bei einem noch größeren Publikum bekannt werden. Die Chance hierauf wiegt die Reisekosten vielfach auf, daher hat sich unser Team dazu entschlossen, die Einladung anzunehmen. Wenn Sie, Ihre Freunde und/oder Kollegen unser Team mit Geld, Material oder anderweitig unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an Jeri Baker unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bei beiden Rennen laufen die 5 Lakota für die Jugendlichen auf der Reservation. Das gesamte Geld, das wir durch diese Aktionen einnehmen, wird für den Bau von Jugendzentren auf der Pine Ridge Reservation verwendet. Das Hauptanliegen dieser Jugendzentren wird es sein, die Bedürfnisse der Jugendlichen zu erfüllen und ihnen zu helfen, ihre schulische Ausbildung mit Erfolg abzuschließen.

Helfen Sie uns dabei, die jungen Athleten und die Jugendlichen der Lakota zu unterstützen. Jetzt ist die Zeit für eine bessere Zukunft gekommen.

 

 

 

Die 5 Lakota in der Presse:

 

National Museum of the American Indian Logo NMAI
15. Juli 2013

Sie laufen für mehr als nur Medaillen: die Lakota Athleten nehmen wieder am New York Marathon teil

Bei vielen Nationen der amerikanischen Eingeborenen ist der Langstreckenlauf tief in der Kultur verwurzelt. Das National Museum of the American Indian in New York hat kürzlich die Dokumentation "Racing the Rez" (Rennen auf der Reservation) des Regisseurs Brain Truglio gezeigt, in welcher die Geschichte der High School Läufer der Navajo und Hopi erzählt wird und wie ihre Leidenschaft für diesen Sport ihr Leben verändert hat. Eine ähnliche, alles verändernde Geschichte ist auch diejenige über 5 Lakota Athleten aus der Pine Ridge Reservation im südwestlichen Süddakota. ... WEITERLESEN (Artikel ist in Englisch)

 

DAILY NEWS Logo Daily News

Der NYC Marathon findet für eine Gruppe junger Indianer, die daran teilnehmen wollten, um ein Zeichen der Hoffnung zu setzen und Geld für die Pine Ridge Reservation zu sammeln doch nicht statt.

Es ist endgültig: Der Tag des Marathonlaufs ist gekommen, allerdings werden sie nicht die 42 Kilometer durch 5 Stadtteile von New York laufen. Statt dessen werden sie einer angeschlagenen Stadt dabei helfen, mit den Verwüstungen, die Hurrikan Sandy angerichtet hat, fertig zu werden.

Von: Wayne Coffey / NEW YORK DAILY NEWS ... WEITERLESEN (Artikel ist in Englisch)

 

INDIAN COUNTRY Logo Indian Country

Die 5 Lakota: Die jungen Marathon Läufer von der Pine Ridge Reservation hinterlassen einen bleibenden Eindruck in New York City

Als sich fünf junge Leute aus der Pine Ridge Reservation als Läufer für den New York City Marathon registrierten um ihre Leute zu repräsentieren, konnten sie nicht ahnen, dass ihr Besuch einen derartigen Eindruck hinterlassen würde. Die Reise nach New York wurde von ONE Spirit gesponsert, einer gemeinnützigen Organisation, die von einer bemerkenswerten Dame namens Jeri Baker geleitet wird. ONE Spirit arbeitet mit der Gemeinde in Pine Ridge zusammen und versorgt die Menschen dort mit Lebensmitteln, Holz und hat verschiedene Programme für Bedürftige. Im letzten Frühjahr ...

When five young people from the Pine Ridge Reservation answered a call for runners to represent their community in the New York City Marathon they never imagined their visit would create such a lasting impression. The trip which was sponsored by ONE Spirit, a non-profit organization headed by a remarkable woman by the name of Jeri Baker. ONE Spirit works within the Pine Ridge community bringing food, wood and various programs to community members in need. This past spring ... WEITERLESEN (Artikel in Englisch)

Von: Cliff Matias, 5. November 2012

 

Video: On the run

 

Machen Sie unsere Aktion bekannt.

Möchten Sie, Ihr Verein, Ihre Schule oder Firma eine Online-Kampagne starten, um die Teilnahme unseres Teams am Marathon bekannt zu machen und dabei zu helfen, Geld zu sammeln?


Schließen Sie sich unserem Crowdrise Team an! Sie können eine individuelle Teamseite einrichten und sie mit Freunden, Kollegen und anderen Bekannten teilen. Zuerst müssen Sie dazu die Seite mit der Kampagne von ONE Spirit aufrufen und das blaue Feld auf der unteren rechten Seite mit der Aufschrift "Fundraise for this campaign" anklicken. Sie werden dann automatisch durchs Programm geführt, um Ihre Seite aufzubauen. Diese wird zum Schluß mit unserer Seite verlinkt. Es ist ganz einfach! Falls Sie weitere Einzelheiten benötigen oder Hilfe brauchen, werden Sie sich bitte an Arden Davies unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!