A- A A+

One Spirit Deutschland e.V. hat sich 2014 als Ableger der amerikanischen Wohltätigkeitsorganisation (Charity) One Spirit gegründet.

Alles fing damit an, dass sich im Dezember 2013 7 Interessierte via Skype zu einer Telefonkonferenz getroffen haben. Alle hatten mehr oder weniger Erfahrung mit dem Thema „Indianer“; manche hatten eine Weile unter ihnen gelebt, manche waren einfach am Thema interessiert und alle hatten bereits Kontakt zu One Spirit gehabt oder waren bereits Sponsoren. Wir waren uns einig, dass man One Spirit und seine Programme in Deutschland bekannter machen müsste, wo doch hier noch viele an diesem Thema Interesse haben, sei es durch die Bücher von Karl May oder Liselotte Welskopf-Henrich oder indianischer Autoren oder die Verfilmung dieser großartigen Bücher.

Also beschlossen wir, einen deutschen Ableger zu gründen, und nach endlosem Feilen an der Satzung und der Überwindung so mancher juristisch-bürokratischer Hürde (Satzungsprüfung, Prüfung der Gemeinnützigkeit, Briefwechsel mit Behörden, Gericht, …) erfolgte dann im April 2014 endlich die offizielle Anerkennung als eingetragener Verein. Kurze Zeit später wurde uns auch die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Dresden bestätigt.

Zur Zeit sind wir 8 ehrenamtliche Mitglieder aus allen Teilen Deutschlands. Dies ist eine logistische Herausforderung und so treffen wir uns regelmäßig via Skype, um uns auszutauschen und Projekte zu planen. Über unsere Kassiererin, die gleichzeitig Webmaster von One Spirit ist, haben wir regelmäßigen Kontakt zu One Spirit USA und wissen, was auf der Reservation gerade los ist.

Unser vorrangiges Ziel ist es, One Spirit und seine Programme zur Unterstützung der Lakota bekannter zu machen und Spenden dafür zu sammeln. Wir befinden uns erst im Aufbau und versuchen in Zukunft, auf verschiedenen Veranstaltungen mit Infoständen präsent zu sein. Bereits 2x konnten wir bei den Karl-May-Festtagen in Radebeul mit einem Infostand über unseren Verein informieren und auf die schwierigen Lebensbedingungen der Lakota aufmerksam machen. Außerdem verkaufen wir Schmuck, der von Lakotaindianern auf der Pine Ridge Reservation hergestellt wurde, um sie zu unterstützen. Nun knüpfen wir Kontakte zu anderen Veranstaltungen aus dem Country-, Western- und Indianistikbereich.

Über Unterstützung und neue engagierte Mitglieder würden wir uns sehr freuen! Bei uns kann man sich auf verschiedene Art und Weise einbringen, nicht nur über Spenden oder als Sponsor für eine Lakotafamilie, sondern auch z. B. als Übersetzer der englischen Texte für die deutsche Website, als Standmitarbeiter bei Veranstaltungen oder vielleicht haben Sie ja ein Geschäft und möchten Infoflyer von One Spirit auslegen? Oder Sie haben noch einen Tipp, auf welcher Veranstaltung deutschlandweit sich unser Verein präsentieren könnte? Wir freuen uns über jede Unterstützung. Bei Fragen oder Interesse einfach anrufen oder mailen (Tel.: 0351-30975055 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Noch eine Bemerkung zum Thema Spenden:
Wenn die Spenden über unseren Verein laufen, d. h. die Spende entweder auf unser Bankkonto überwiesen oder über die deutsche Version der Website auf unser deutsches Paypal-Konto einbezahlt wird, erhält der Spender eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Spenden direkt an den amerikanischen Verein werden vom deutschen Finanzamt nicht anerkannt. Alle Spenden, die über die deutsche Website laufen und für die One Spirit Programme gedacht sind, gehen 1:1 weiter an One Spirit USA; es erfolgt kein Abzug von Bearbeitungsgebühren oder ähnlichem. Wenn Sie bei Ihrer Überweisung angeben, für welches Programm Sie spenden, geben wir das auch so an One Spirit USA weiter. Wir lassen es nur über unseren Verein laufen, damit die deutschen Spender eine Spendenbescheinigung erhalten können.

Notwendige „Verwaltungskosten“ zum Drucken von Flyern, Porto, o. ä. finanzieren wir aus unseren Mitgliedsbeiträgen.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!

 

Hier können Sie unseren aktuellen Flyer herunterladen:

Flyer One Spirit Deutschland e. V.